... wir geben Ihnen die Senkung der Mehrwertsteuer weiter!

Roséwein Cuvée

Roséwein Cuvée

Rosé Cuvée

Bei einer Rosé Cuvée verschneiden wir Roséweine verschiedener roter Rebsorten miteinander. Der Grund dafür liegt in den unterschiedlichen Eigenheiten der Rebsorten die wir anbauen. Mit Panschen hat das nichts zu tun. Nicht nur die sortentypischen Aromen variieren von Rebsorte zu Rebsorte stark, auch andere Eigenschaften wie die Ausprägung von Frucht und Säure, der Gehalt an Gerb- und Bitterstoffen, Reife, Körper und Alkoholgehalt, Mundgefühl, Harmonie und Ausgewogenheit im Abgang sind unterschiedlich. So ergeben sich mannigfaltige Variationen der zur Verfügung stehenden Grundweine, die es bei der Herstellung einer Cuvée auszuprobieren gilt. Das Ziel dabei ist immer die optimale Balance aller Wirkkräfte zu finden. Diese Prozedur nennt man ‚Assemblage‘, sie erfordert sowohl die Fachkunde dieser jahrhundertealten Praxis als auch Erfahrung und sensorisches Gespür. Bei der Assemblage gehen wir so vor, dass wir uns ein Thema wählen. Wir stellen uns eine sensorische Aufgabe, die wir gerne mit einer Genussgelegenheit assoziieren und von der es uns wichtig ist, sie im Namen der Cuvée als Information zu hinterlegen.

NICE TO HAVE Rosé feinherb 2019 | Qualitätswein 'in extenso' | Artikelnummer: 41
NICE TO HAVE Rosé feinherb 2019

7,10 €6,92 €* (9,22 € / Liter)